Implantologie

 

Zum Ersatz verloren gegangener Zähne werden künstliche Zahnwurzeln, so genannte Implantate, dauerhaft in den Kiefer eingesetzt.

 Es können Einzelzähne ersetzt werden, größere Lücken geschlossen werden und sogar Totalprothesen können dauerhaft wieder fest sitzen. Für das chirurgische Einbringen der Implantate müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein. Eine intensive Vorbereitung und exakte Planung  unterstützen die positive Prognose dieses modernen Verfahrens.

So individuell wie die prothetische Versorgung an natürlichen Zähnen kann auch die prothetische Versorgung der Implantate erfolgen.

Diese Behandlung ist zwar sehr zeitaufwendig und bedarf einer intensiven Nachsorge, dennoch bietet sie einen langfristigen Erfolg und ein hohes Maß an Zufriedenheit und Lebensqualität.

 

Vorgehen: